Weihnachtliche Bastelaktion in der Kita Siegbogen


Das ist wunderbar: Für die Kinder der educcare Kita Siegbogen gab es in der Vorweihnachtszeit ein ganz besonders herzliches Bastelprojekt, das Kita-Leiterin Diana Ottinger gleich dazu nutzte, um mit dem Nachwuchs nicht nur über das Leben, sondern auch über den Tod zu sprechen. “Ich finde es ganz wichtig, dass man sich nicht erst im Alter mit dem Tod auseinandersetzt”, sagt die Kita-Leiterin; denn das Leben könne unabhängig vom Alter jeden Tag zu Ende sein und sich mit diesem Thema beschäftigen, läge ihr sehr am Herzen. Und Herzen waren es, die in der Kita Siegbogen fleißig und kreativ mit viel Liebe gebastelt wurden, und die den von Pflanzen Breuer gestifteten Tannenbaum in einen herzlichen Weihnachtsbaum im Foyer der Kita verwandelten. Gegen eine Spende konnten sich Eltern und Großeltern das ein oder andere liebevoll dekorierte Holzherz mitnehmen und damit den Verein “Sibilla Hospiz Bödingen” unterstützen. Dr. Willi Fuchs zeigte sich bei einem kurzen Besuch im Eingangsbereich der Kita Siegbogen dabei nicht nur von diesem besonderen Weihnachtsbaum begeistert. “Ich bin total überrascht und beeindruckt, wie hier mit dem Thema “Hospiz” umgegangen wird”, sagte der 1. Vorsitzende des Vereines; denn es sei nicht selbstverständlich, dass man Kinder in diese Thematik mit einbeziehe.

(c) Fotos: Ulli Grünewald

Schreibe einen Kommentar